zurück

Unsere Session 2020 / 2021

weiter

Wallfahrt der Karnevalisten
am 07.11.2021

Narrenbaum
am 13.11.2021

Narrenmesse
am 07.02.2021

                       
       

Wallfahrt der Karnevalisten
am 7. November 2021 in Kevelaer

Fotos: Stefanie Kloppert, Sonja Rötte und Judith van de Rydt

Bei schönstem Wetter,
nahmen wir nach einem Jahr "Corona-Pause",
wieder an der karnevalistischen Wallfahrt in Kevelaer teil.

So begann diese neue Session sehr schön
und machte uns gutgelaunt Hoffnung auf einen
etwas unbeschwerteren Karneval.


hinten von links: Max, Samantha, Celine, Selina, Sophia, Celine, Melissa und Leon
mittle von links: Laura, Jana, Finja, Mia, xx, Leni, Lillian und Timo
vorne von links: Laura, Greta, Ida, Nils, Pia, Luisa, Lia und Hanna
Unsere Jüngeren stärkten sich
bei leckerem Kakao,
während eine coronabedingte
kleine Abordnung
an der Messe teilnehmen durfte.
Während Max
das Fahnenschwenken übte,
stellte sich unsere Garde
für den Umzug
durch Kevelaer auf.
So eine Wallfahrt
macht hungrig
und so trafen wir uns
anschließend
beim "Chinesen".

Hoppeditzerwachen am Narrenbaum
am 13. November 2021

Fotos: Sebastian Nigbur und Judith van de Rydt

Bevor der Hoppeditz erwachen kann,
 treffen sich die Kempener Karnevalisten am Narrenbaum.

Der Narrenbaum steht seit dem Jahre 1999 in der nähe der Mühle an der Ellenstraße.
Das Prinzenpaar Karl-Günter und Renate Schmitz (1998-2000)
stifteten den Baum nach dem furchtbaren Sturm, dem viele Bäume in der Innenstadt zum Opfer fielen.

Vom Narrenbaum aus ziehen die Karnevalisten mit Musik zum
eigentlichen Hoppeditzerwachen durch die Kempener Altstadt.

Um die Wartezeit zu überbrücken,
gibt es für die Karnevalisten erfrischendes zu trinken.
Nachdem Karl-Günter und Renate diese Tradition eingeführt hatten,
übernahmen unsere Ehrenmitglieder Roswitha und Detlef Adam
im Jahre 2013 den Ausschank der Getränke.

In diesem Jahr übergaben sie diese Tradition an Gerda und Norbert.

Rechtzeitig fing es in Strömen an zu Regnen.

So zogen wir zwar mit eingepackten Hüten,
aber tapfer ohne aufgespannte Schirme
zum Kolpinghaus.

Dort fand dann das eigentliche Hoppeditzerwachen statt.


Hoppeditzerwachen im Kolpinghaus
der KG Weiß & Blau Kamperlings am 13. November 2021

Fotos: Norbert van de Rydt

Zum ersten mal mal seit vielen Jahren,
fand das Hoppeditzerwachen wieder im Kolpinghaus statt.

Eine Abordnung unsrer Schüler- und Jugendgarde
tanzten ihre bewährten Tänze.

Immerhin konnten wir wenigstens
diesen einen Auftritt
in Uniform machen.

Danach fiel die folgende Session
leider schon wieder aus.


Hoppeditz Claudia Schürgers