zurück

Unsere Session
2014 / 2015

Karnevalssitzung der KG
am 07.02.2015

Narrenmesse
am 08.02.2015

Karnevalssitzung im
Haus Wiesengrund am 10.02.2015
Altweibertreiben
am 12.02.2015
Karnevalsfreitagstreiben
am 13.02.2015
Nelkensamstagstreiben
am 14.02.2015
Rosenmontagstreiben
am 16.02.2015
Sessionsabschluss im
Berger Treff am 17.02.2015
Hoppeditzbeerdigung
am 17.02.2015
                 
      Noch mehr Berichte auf Seite 1      

Karnevalssitzung
der KG Weiß & Blau Kamperlings
am 7. Februar 2015

 

Ein weiterer Höhepunkt der Session war dieser Auftritt im Kolpinghaus.

Wir freuten uns sehr,
dass wir auf der Jubiläumssitzung der KG
auftreten durften.

Nicht nur die Tänze waren gelungen,
wir blieben auch noch eine lange Zeit
auf dieser schönen Sitzung.


Typisch: Niko als Rampensau


Narrenmesse in Christ-König
am 8. Februar 2015

Es war wieder ein einzigartiges Erlebnis.

Turnusgemäß fand die Narrenmesse in dieser Session
in der Pfarrei Christ-König im Hagelkreuz statt.

Es war wieder ein tolles Bild, alle Karnevalisten
um den Altar versammelt zu sehen.

Es war auch gleichzeitig die letzte Narrenmesse
mit unserem scheidenden Prinzenpaar
Heinz II und Hildburg I.

So waren wir trotz dieser schönen Veranstaltung
auch ein bisschen traurig.

Nach der Narrenmesse
trafen wir uns noch zum Ausklang
bei einem gemütlichem Mittagessen.

Nun kann, wie schon Heiko auf "Facebook" postete,
die Karnevals Marathon Woche beginnen.


Karnevalssitzung im Haus Wiesengrund
am 10. Februar 2015

Ein voller Saal im Haus Wiesengrund,
dass spornte unsere Garde erst recht an.

In fast voller Besetzung zeigten sie
ihre drei Gardetänze.

Das war´s nun für diese Session im Haus Wiesengrund.
Wir hoffen auf ein Wiedersehen im Frühling / Sommer.


Unser neuer Tanzmajor
* 11. Februar 2015

Milan Amon

57 cm,  4100g


Altweibertreiben
am 12. Februar 2015

Auch in dieser Session lag wieder
ein "Altweibermarathon" vor uns.

Schon um 8.30 Uhr hatten wir unseren ersten Auftritt
in der
Gemeinschaftshauptschule in Oedt.

Irgendwie waren wir alle noch etwas Müde
aber der Auftritt gelang uns ganz gut.

Der zweite Auftritt war dann direkt im Anschluss
in der
KiTa "Kleine Hände".

Dort belagerten unsere Gardistinnen
direkt die Spielecken.

Direkt nach dem Prinzenpaar
konnten unsre Mädels zeigen, was sie Können.

Von dort aus ging es sofort wieder nach Oedt.
Hier im
St. Vitus Kindergarten hatten wir unseren dritten Auftritt.

Dieser Auftritt gelang unseren Mädels sehr gut:
Die Tänze waren schon fast Perfekt.

Viel Zeit blieb uns in Oedt nicht,
denn der nächste Auftritt fand wieder in Kempen statt.

In der KiTa Christ-König warteten die Kinder schon auf unsere Garde.

 Da wir nach diesem Auftritt etwas mehr Zeit hatten,
tanzten unsere Mädels dann noch mit den
Kindern der KiTa.

Da wir nun schon mal in Kempen waren
und etwas Zeit bis zum nächsten Auftritt hatten,
wollten wir ins
Rathaus, wo sich die Karnevalisten am Altweibertag treffen.

Leider war es dort so voll, dass wir kaum hineinkamen.

So nahmen wir mit dem Prinzenpaar und dem Bürgermeister
auf dem Buttermarkt vorlieb.

Dann war es endlich soweit
und wir gingen ins
"La Piazza" Mittagessen.

Den Nachtisch gab´s dann im "Sylter Eiscafe".

Am frühen Nachmittag
lag dann unser fünfter Auftritt vor uns.

Im Altenzentrum Oedt
konnten wir dann alle Tänze
die wir im Repertoire haben zeigen.

Es war ein wunderschöner Tag,
und morgen geht´s weiter.


Karnevalsfreitagstreiben
am 13. Februar 2015

Eigentlich war es viel zu früh an diesem Freitag den 13ten.

Dennoch freuten wir uns, schon um 9.00 Uhr,
gemeinsam mit unserem Prinzenpaar,
in der
Astrid Lindgren Schule aufzutreten.

Es war mit Temperaturen um den Gefrierpunkt
ganz schön kalt bei diesem Open-Air Auftritt.

Der zweite Auftritt war in der KiTa "St. Peter Allee".

Dort konnten sich unsere Gardistinnen
erst mal mit einem heißen Kakao aufwärmen.

Zwischen den Auftritten besuchten wir mal kurz
unser Mitglied und Sponsor Gabi Bressem

In der KiTa Mullewapp
fand dann der dritte Auftritt des Tages statt.

Ende des Auftrittsmarathons,
jetzt geht´s nach Hause ins Bett


Nelkensamstagstreiben
am 14. Februar 2015

Heute hatten wir zwei Auftritte
zu denen wir mit fünf Gardistinnen gehen konnten.

Vielen Dank an
Kimberley, Katharina, Lena, Lucia und Viviana,
die es sich nicht haben nehmen lassen,
an diesem schönen Abend dabei zu sein.

Zunächst ging es zu "Anjas Eck".
Dort zeigten unsere drei Solistinnen
auf engstem Raum ihre Gardetänze.

Unsere kleine Gruppe mit Lena, Kimberley, Viviana, Kati, Lucia und Standartenträger Niko

Dann ging es weiter zur Köhlerhalle zum großen Aufzug
des Prinzenpaares und aller Kempener Karnevalisten.

Es war wieder ein wunderschönes Bild auf der Bühne,
an dem ich leider wieder fotografisch gescheitert bin.

Thorsten, Caro und Michaela
Caro wurde Siegerin bei der Kostümprämierung


Rosenmontagstreiben
am 16. Februar 2015

 

Der Rosenmontag war für uns wieder ein anstrengender,
aber auch wunderschöner Tag.

Den ersten Auftritt hatten wir beim Karnevalstreiben
beim
11er Rat der Kolpingfamilie im Kempener Kolpinghaus.

Alle Gardistinnen tanzten hier mit.
Nur unser Tanzmajor Henri war noch krank
und konnte so leider auch heute nicht mitmachen.

Können diese Augen Lügen?

Beim Kinderkarneval des KKV in der Köhlerhalle
betrieben wir einen Popcorn und Zuckerwattestand und betreuten,
wie schon in den Vergangenen Jahren, die Hüpfburg.

Danke an Roswitha, die schon Tage vorher mit den Vorbereitungen begonnen hatte.
Es gab nicht nur Popcorn und Zuckerwatte
sondern auch jede Menge selbstgebackenen Kuchen.
Die Schlange am Stand wurde den ganzen Tag nicht kleiner.

Vielen Dank auch an Alessandra, Mario, Heiko, Reinhard, Bettina
und natürlich unserem Hoppeditz Susanne, ihr habt uns sehr geholfen.

 

Dann ging es zum Kinderkarneval
der
KG Weiß & Blau Kamperlings nach St. Josef.

Auch hier durften wir unsere Tänze zeigen,
was uns auch trotz den Anstrengungen der letzten Tage
noch sehr gut gelang.


Sessionsabschluss im Berger Treff
am 17. Februar 2015

Der letzte Auftritt unserer Garde in dieser Session fand in Tönisberg statt.

Mit einer stattlichen Gruppe konnten wir
beim Seniorenkarneval im Berger Treff antreten.

Nach dieser anstrengenden aber auch sehr schönen und aufregenden Session
hatten unsere Mädels noch Kondition genug,
um alle 7 Tänze zu zeigen die heute Möglich waren.

Danke an euch allen, es war eine wunderschöne Session.
Es hat sehr viel Spaß mit euch allen gemacht.

Am 3. März sehen wir uns dann beim Training im Campus wieder.

Wir wünschen auch Henri und Luana gute Besserung,
dass ihr bald wieder dabei seid.

 


Hoppeditzbeerdigung
am 17. Februar 2015

Auch Alexandra und Richarda zeigten aufrichtige Anteilnahme

Ex Prinz Herbert kontrollierte den perfekten Sitz der Uniform

Es war in den letzten Tagen wohl alles ein "bisschen viel gewesen".

Man hat es ihm gar nicht angesehen,
aber plötzlich verstarb unser geliebter Hoppeditz.

Am 15. November erwachte er auf unserem Jubiläum zu neuem Leben.
Prachtvoll sah er aus und hatte immer lustige Sprüche parat.

Doch nun lag er aufgebahrt im Hof der "Altstadt".

Mit einem Trauerzug der engsten Angehörigen
wurde er zur Beerdigung zum "Bergwirt" getragen.

Dort verabschiedeten wir uns von unserem Hoppeditz
und hoffen, dass er am 11.11 wieder fröhlich erwacht.

Ferdi führte den Trauerzug an

Rot und Blau,
Kempen Helau.

Tschüss bis zum 11.11.


 

Noch mehr Berichte auf Seite 1