Bau des Rosenmontagswagens

   zurück

Es war am 16. Januar 2004,
als zwei Familien am Kaffeetisch zusammensaßen und sich dachten,
man könne doch mal wieder einen Rosenmontagswagen bauen.

Doch welcher Landwirt würde ihnen schon
sechs Wochen vor Karneval
einen Wagen und einen Bauraum zur Verfügung stellen?

Sofort fiel Ihnen Familie Rolhof ein und sie fuhren auf gut Glück hin.
Dort rannten sie dann offene Türen ein.

Mit der Zeit wurde die Gruppe immer größer,
so dass aus den fünf Personen vom Anfang,
am Ende 14 Karnevalisten geworden waren.

Richtfest

Und dann kam am 14.Februar mit dem Richtfest und
dem Empfang das Prinzenpaares.

   weiter geht´s mit Rosenmontag